IBLCE’s examenopties en aankondiging van de examendag (Exam Day Notice – German)

Hinweise zu den IBLCE-Prüfungsoptionen und zum Prüfungstag

Unabhängig davon, ob Sie ein/e erstmalige/r Kandidat/in sind oder sich mittels Prüfung als IBCLC rezertifizieren möchten, hat das IBLCE ein Regelwerk ausgearbeitet, das Ihnen dabei hilft, die Entscheidung zu treffen, die in Ihrer jeweiligen persönlichen Situation für Sie und Ihre Familie am besten ist. 

Während sich der IBLCE auf die Prüfung 2020 vorbereitet, haben sowohl IBCLCs als auch erstmalige Kandidat/innen eine Reihe von Wahlmöglichkeiten, die es ihnen gestattet am Live Remote Proctoring teilzunehmen, das vom Prüfungsanbieter auf Englisch angeboten wird (erfahren Sie hier mehr darüber, ob dies eine Option für Sie ist, wenn Sie die Prüfung auf Englisch ablegen), die Prüfung in einem Prüfungszentrum abzulegen, Ihre Gebühren auf nächstes Jahr zu übertragen oder sich die Prüfungsgebühren zurückerstatten zu lassen. 

Wie im IBLCE Informations-Webinar am 28. Mai 2020 besprochen und in der Zentralen Sammelstelle des IBLCE für Informationsmaterial über COVID-19 dargelegt, haben Sie folgende Optionen:

 

Die Ihnen zur Verfügung stehenden finanziellen Wahlmöglichkeiten finden Sie in der nachstehenden Tabelle, in der die Entscheidungspunkte, einschließlich der relevanten Daten, hinerlegt sind:

Finanzielle Optionen für die Prüfungskandidat/innen der März/April bzw. September-Prüfungen 2020 bei Absage / Stornierung des Prüfungstermins

Wer Was Wann 
ALLE Kandidat/innen Teilweise Rückerstattung  
(50% der gezahlten Gebühren) 
Beim IBLCE zu beantragen bis 31. August 2020. 
ERSTMALIGE Kandidat/innen Sie verschieben die Gebühren auf eine Prüfung 2021  Reichen Sie Ihren Antrag mit einem Beleg der außergewöhnlichen Umstände* vor Ihrem Prüfungstermin oder innerhalb von 30 Tagen nach dem Prüfungszeitfenster ein. 
Kandidat/innen, die sich 
DURCH PRÜFUNG REZERTIFIZIEREN 
 
Sie verschieben die Gebühren auf eine Prüfung 2021 und erhalten eine Verlängerung der Zertifizierung um ein Jahr  Reichen Sie Ihren Antrag mit einem Beleg der außergewöhnlichen Umstände* und dem Nachweis für 15 L-CERPS vor Ihrem Prüfungstermin oder innerhalb von 30 Tagen nach dem Prüfungszeitfenster ein. 
ALLE Kandidat/innen  Vollständige Rückerstattung  Reichen Sie Ihren Antrag bis zum 31. August 2020 mit einem Beleg der außergewöhnlichen Umstände* beim IBLCE ein. 

Um einen Aufschub für eine Prüfung im Jahr 2021 zu beantragen, wenden Sie sich an den IBLCE-Standort, der Ihnen dient.

*Zu den außergewöhnlichen Umständen zählen Angelegenheiten mit Bezug zu COVID-19, wie Verlust des Arbeitsplatzes des/der Kandidat/in und/oder des/der Lebensgefährt/in oder des/der Ehepartner/in, Gesundheitsprobleme des/der Kandidat/in oder eines/einer nahen Angehörigen im Zusammenhang mit COVID-19 und/oder Bedenken, sich wegen COVID-19 unter Leute zu begeben.

Weitere Einzelheiten über diese Optionen finden Sie auf der COVID-19-Seite des IBLCE auf der IBLCE-Webseite, http://www.iblce.org, da hier spezifische Informationen und Aktualisierungen veröffentlicht werden, sobald diese zur Verfügung stehen. Diese Optionen gelten ausschließlich für Prüfungskandidat/innen 2020 aufgrund von COVID-19.

Prüfen Sie auch sorgfältig Ihre individuellen Reiseaspekte.

Auch wenn die Durchführung von Prüfungsdurchgängen an US-Standorten durch örtliche, bundesstaatliche und staatliche Verordnungen eingeschränkt sein kann, so gilt das IBCLC-Programm als unverzichtbar, wodurch Prüfungszentren an mehr Standorten zur Verfügung stehen.

IBLCEs Prüfungsanbieter Prometric ist verpflichtet, die Regierungsaufträge und Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation einzuhalten und ist daher von regionalen behördlichen Richtlinien abhängig.  Nähere Informationen über diese Regeln und Methoden zur Beschränkung sozialer Kontakte finden Sie hier.

Die Hinweise zum Prüfungstag finden Sie hier. Bitte prüfen Sie diese sorgfältig.


Aktualisiert am 14. August 2020

← Zurück zum COVID-19 Resource Center